Winterurlaub in Filzmoos – meiZeit Lodge

Wenn die ersten Schneeflocken fallen, die Sehnsucht nach einer heißen Tasse Tee am Kamin groß ist und dem Wintersport nichts mehr im Wege steht, wird es Zeit für meiZeit in Filzmoos. Dem ein oder anderen unter Euch dürfte die Gegend rund um Filzmoos bereits bekannt sein. Egal ob Skifahren oder Schneeschuhwandern, Skitouren oder Langlaufen – hier findet wirklich jeder Wintersportler die passende Aktivität. Bei der Suche nach der perfekten Unterkunft mit zentraler Lage sind wir auf das Lodgehotel meiZeit Lodge, unweit vom Ortszentrum entfernt, gestoßen. Wir haben das Hotel Ende September für Euch testen dürfen und können Euch die Unterkunft nur wärmstens empfehlen. Leider kamen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht in den Genuss von Eiszauber und Pistengaudi. Doch wollen wir unser Wochenende so schnell es geht wiederholen. Vorab halten wir unsere persönlichen Highlights in der meiZeit Lodge für Euch fest.

Herzlich empfangen werdet Ihr bei Eurer Anreise von den Gastgebern und dem netten Personal, mit denen man bei einem Glas Wein schnell in spannende Gespräche kommt. Wer seinen Abend lieber eingekuschelt in ruhiger Atmosphäre genießen möchte, der schnappt sich am besten ein paar Kissen und Decken, setzt sich in einen der großen Sessel und schaut dem knisternden Kaminfeuer zu. Die perfekte Möglichkeit, um nach dem Skifahren den Tag ausklingen zu lassen, den Abend mit den Liebsten zu verbringen und guten Wein zu genießen. Stundenlang hätte ich die Aussicht aus dem Panoramafenster genießen können, denn selten fühlte ich mich bereits am ersten Abend so entspannt wie an diesem. meiZeit im wahrsten Sinne des Wortes! Denn der erste Abend hätte sich für uns nicht mehr nach einem zu Hause anfühlen können. Welche Highlights uns auf dem Zimmer und in Sachen Kulinarik und Wellness erwarteten erfahrt Ihr im Folgenden.

Zimmer
Unsere beiden Nächte haben wir in der Alpine Lodge „meiAlm“ verbracht. Das Familienzimmer ist großzügig geschnitten und beeindruck durch seinen Aufbau über zwei Etagen, die Aussicht und kleine Details, welche den Wohlfühl-Faktor erhöhen. Viel Holz und hochwertige Textilien in hellen Naturfarben lassen das Zimmer freundlich und wohnlich wirken. Die ausziehbare Couch im Dachgiebel des Zimmers nutzten wir nicht als Schlafplatz sondern als Leseecke und Rückzugsmöglichkeit. Auch hier könnt Ihr die Aussicht auf die umliegende Natur genießen. Nachhaltige Pflegeprodukte findet Ihr im Bad, welches überschaubar aber ausreichend für den Aufenthalt ist. Wer sich gleich nach Ankunft auf den Weg zum Relaxbereich machen möchte, schlüpft in Badeschlappen und wirft sich den kuscheligen Bademantel um. Diese findet ihr liebevoll hergerichtet auf den Zimmern. Wer sich vorher etwas stärken möchte, dem steht Wasser und Obst auf dem Zimmer bereit. Wir haben wundervolle Nächte in unserer „meiAlm“ verbracht und die Zeit genossen.

Relaxbereich
Einfach mal entspannen – Wer möchte das nicht? Die Finnische Sauna, Infrarotkabinen, Liegestühle sowie eine Fitnesslounge sind im Untergeschoss der meiZeit Lodge zu finden. Erfrischungsgetränke und Trockenfrüchte machen die Ruhephasen nach dem Saunagang perfekt. Wer sich neben dem Spa-Angebot eine zusätzliche Auszeit gönnen möchte kann sich bei einer Massage im Massageraum verwöhnen lassen. Der Relaxbereich in der meiZeit Lodge ist überschaubar doch auch die kleine Wohlfühloasen sorgt für Ruhe und Entspannung. Nach langen Herbstspaziergängen im September oder aber nach Winterspaß im Schnee, sorgt der Saunabereich für die nötige Auszeit. Für uns ein wundervoller Ort um zur Ruhe zu kommen.

Kulinarik
Bei uns wird das Frühstück am Morgen immer groß geschrieben! Aus diesem Grund schätzen wir es sehr, wenn wir uns durch ausgewählte und regionale Produkte schlemmen dürfen. Der Tag in der meiZeit Lodge startet dort, wo der Abend aufgehört hat – in der wundervollen Lounge mit Ausblick auf Filzmoos. Die Lichtstimmung am Morgen verleiht dem Raum einen neuen Charakter. Er wirkt regelrecht erfrischend und öffnet dem ein oder anderen Langschläfer bei frühen Morgenstunden die Augen. Genießt den Morgen bei einer Tasse Cappuccino und einer Zeitschrift eurer Wahl. Das absolute Highlight war für uns die große Auswahl am Buffet. Süße sowie auch salzige Schleckermäuler finden alles was das Herz begehrt. Frische Brötchen, feine Mehlspeisen, eine Auswahl an verschiedenen Käsesorten und Müsli im Glas machten unseren Start in den Tag perfekt. Ein absolutes MUSS sind jedoch die frisch gemachten Smoothies.

Wie Ihr wisst bevorzugen wir bei all unseren Reisen kleine aber feine Häuser. Ein kleines Wellnesshotel wie die meiZeit Lodge wo Zeit keine Rolle spielt und wiederum Auszeit groß geschrieben wird bedeutet für uns Luxus. Auch wenn unser Besuch meist nur kurz sind, haben wir Erholung finden können. meiZeit Lodge – Ein wundervoller Ort mit dem Gespür für Stil und Komfort, wo „sich Zeit nehmen“ großgeschrieben wird.

Wir freuen uns auf einen weiteren Besuch in der meiZeit Lodge mit hoffentlich ganz viel Schnee und sind auf Eure Erfahrungen und Eindrücke gespannt. Genießt den Start in den Winter!

Eure Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s